Schlagwörter

, , , , , ,

Sisal Hacienda, der Boom des 19. Jahrhunderts

Die Hacienda Yaxcopoil liegt ca. eine halbe Stunde von Merida entfernt.
In der Boomzeit galt sie als die größte Hacienda und ist heute in der ganzen Region berühmt als Schauplatz für viele Film- und Fernsehproduktionen.



Zu erwähnen ist der maurische Doppelbogen aus der Kolonialzeit am Eingang der Hacienda, der aus dem 17. Jahrhundert stammt.

Auf dem großen Gelände, ca. 11,000 ha, gibt es ein Privatmuseum, Räume mit Möbel aus dieser Blütezeit. Desweiteren noch eine Kapelle, in der noch Ölgemälde aus der Kolonialzeit erhalten geblieben sind.

Früher gab es über 150 Haciendas rund um Merida, wo Sisal hergestellt wurde. Zur Zeit der Großmastsegler wurde sehr viel Sisal benötigt, um daraus Tauwerk herzustellen.

Es ist immer schön, solche Haciendas zu besuchen, um den Spuren der Vergangenheit zu folgen.
Die Dampfmaschine stammt übrigens aus Deutschland (1913). 

Die Fotos hat alle mein Hubby gemacht. Er ist einfach der beste Fotograf.

Viel Spaß mit den Fotos…



 

 

Hasta luego
Gil




Copyright by Gil Schulte