Schlagwörter

, , , ,

 

ist eine archäologische Maya Stätte im Bundesstaat Campeche.
Ein wirklich echter Geheimtipp!!!
Hier ist es nicht so überlaufen, wie zum Beispiel in Chichen Itza.



Die Stadt Edzna wurde bereits um 600 vor Christi gegründet. Viele Jahrhunderte bestimmte sie Wirtschaft, Architektur und Technologien in der Region mit.
In der Stadt lebten tausende von Menschen und die Wasserversorgung war nur mit einem sehr guten Bewässerungssystem möglich.
Diese Zisternen nennt man Chultunes und findet sie in weiten Teilen auf der Halbinsel Yucatan.
Die ersten Chultunes muss es aber in Edzna gegeben haben, da es dort keine Cenoten gibt.
Im Jahr 1907 wurde Edzna wieder entdeckt, aber erst im Jahr 1958 begannen die Archäologen mit den Ausgrabungen, die bis heute noch nicht abgeschlossen sind.

Wenn man die Stadt San Francisco de Campeche besucht, sollte man die ca. 55 km Entfernung in Kauf nehmen und sich auch Edzna anschauen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Hasta luego
Gil




Copyright by Gil Schulte