Schlagwörter

, , ,

Wenn man als Tourist nach Mexico kommt, sieht man nur die schöne Seite dieses Landes.
Lebt man aber hier, kommt man zwangsläufig natürlich auch in andere Gegenden.
Und da müssen wir bis heute immer noch mit dem Kopf schütteln, wie viel Müll doch einfach irgendwo hingeworfen wird.

In Mexico wird laut TV alles für die Umwelt getan. Der Müll wird weggeräumt, Bäume werden gepflanzt u.s.w. 

Leider haben wir in den ganzen Jahren davon nichts bemerkt!!!

Wir bezahlen für die Müllabfuhr, die zweimal wöchentlich kommt, für das ganze Jahr 204.00 Pesos.
Das sind ca. 12,70 Euro!!!  Pro Monat 1,06 Euro. 
Und das ist den meisten Mexicanern noch zu teuer. Unglaublich, aber wahr.


 

 






Und wenn sich an einer Stelle der Müll stapelt, wird er einfach verbrannt. Es ist immer ein schöner schwarzer Rauch, der in den Himmel steigt. Das ist eben Umweltschutz.

Ich hoffe, dass die Mexicaner wirklich irgendwann auch mal umweltbewusster werden.
Die Hoffnung stirbt zuletzt!

In diesem Sinne, bitte liebe Mexicaner, keinen Müll mehr achtlos wegwerfen…. DANKE!


Hasta luego
Gil




Copyright by Gil Schulte