Tacos – Mexicanisches Nationalgericht







Tacos sind wohl das beliebteste Essen in Mexico.
Ein Mais-Tortilla wird mit verschiedenen Fleischfüllungen gerollt und mit einer scharfen
Chili-Sauce und mit eingelegten roten Zwiebeln gegessen.
Die meisten Mexicaner sagen: Je schärfer, desto besser.
Die Rezepte für die Chili-Sauce ist bei allen ein gut gehütetes Geheimnis und wird von
Generation zu Generation weiter gegeben.

Auch ich, habe mittlerweile mein eigenes Chili-Saucen-Rezept: Sehr, sehr scharf!!!

Die Tacos schmecken am besten an einem Straßenstand und werden mit den Händen
gegessen. 
Dort treffen sich alle Mexicaner, egal ob einfacher Bauarbeiter oder der gut gekleidete
Geschäftsmann. Sie teilen sich gemeinsam einen Tisch mit Plastikstühlen und essen auf
Plastik-oder Papptellern ihr Lieblingsgericht.
Ich finde es schön, das ein Taco alle Gesellschaftsstrukturen verbindet.

Taco al pastor

ist der beliebteste Taco und wird aus mariniertem Schweinefleisch zubereitet.
Das Fleisch wird an einem Drehspieß gegrillt und mit einem langen Messer schneidet
der Taquero dünne Scheiben ab und lässt diese gleich auf die in der Hand haltenden
Tortilla fallen.







Dann gibt es auch noch die Tacos „Carne asada“

Diese bestehen aus gegrilltem Rindfleisch, kleingehackt, mit Zwiebeln und Koriander bestreut.


Tacos de barbacoa

Diese Tacos werden mit Lamm- oder Hammelfleisch gefüllt.


Dies war jetzt nur eine kleine Auswahl an Tacos. Man kann einen Taco füllen, worauf man
gerade Lust hat. Ob gebratene Hähnchenbrust, Fischfilet, Gemüse u.s.w.


Ich wünsche noch einen schönen Donnerstag…


Hasta luego
Gil




Copyright by Gil Schulte