Schlagwörter

, , ,

Uns ist aufgefallen, wenn man hier lebt, freuen sich die Einheimischen sehr, wenn man die Bedeutung einiger Maya Stätten und Orte kennt.
Sofort heißt es dann: Toll, Du kannst auch Mayathan.

Hier mal eine kleine Auswahl für Alle, die vielleicht eine Reise ins schöne Yucatan machen möchten…

Yucatan:

Yucal Peten oder Mayab (Land der Maya)
Angeblich war es ein Missverständnis zwischen neu angekommenen Spaniern und den ansässigen Maya.
Die Spanier wollten wissen, wie dieses Land heißt und die Maya antworteten:
Yuk ak katan, was heißt: Ich verstehe Deine Sprache nicht.

Chichen Itza:

Mund des Brunnens des Hexers

Edzna:

Haus der Itzaes

Ek Balam:

Leuchten der Jaguar

Palenque:

Palisade

Uxmal:

Drei Mal konstruiert

Coba:

Wasser der Krähen

Tulum (Tulu’um):

Mauer oder Festung

Cancun (Can cun):

Schlangennest

Cozumel (Kusamil):

Schwalbenort

Aber was ich unglaublich finde, den deutschen Nachnamen „Schulte“ gibt es auch in Mayathan.
Da müssen ja vor Jahrzehnten einige deutsche Männer auf die Halbinsel Yucatan gekommen sein und sich hier in ein Maya-Madel verliebt haben…
In Mayathan wird er „Xulte“ geschrieben.

Ich sende Euch aus dem 39 Grad warmen Merida herzliche Grüße.

Hasta luego
Gil