Schlagwörter

, ,

 

Gestern, 1:14 p.m. war ein schweres Erdbeben in Mexico D.F., Cuernavaca
und Puebla…

Bisherige Bilanz über 200 Tote.
Viele Gebäude sind zerstört und beim Einsturz der Schule Enrique Rebsamen
in Mexico D.F. sind mindestens 32 Kinder und 5 Erwachsene ums Leben
gekommen. Es sind aber noch Stimmen zu hören, ein Wettlauf mit der Zeit.

Wie jedes Jahr am 19.September, es ist der Jahrestag des 

Jahrhundertbebens von 1985″

wo 10.000 Menschen oder mehr ihr Leben verloren, werden große
Evakuierungsübungen in Krankenhäusern, Schulen und Bürogebäuden
abgehalten.
Zwei Stunden später bebte die Erde. Die echte Katastrophe erreichte Mexico!

Ich bin schwer beeindruckt von den Menschen in Mexico.
Im TV konnte man sehen, wie Freiwillige mit Händen, Schaufeln u.s.w. die
Trümmer wegräumten.
Die ganze Nacht haben Rettungskräfte, freiwillige Helfer und Eltern versucht,
noch weitere Kinder zu bergen.

Chapeau…meine Gedanken sind bei Euch!

Gil