Asiatische Reispapierrollen

Mit Reispapier kann man immer auf die Schnelle einen leckeren Snack vorbereiten.
Egal, ob nur mit Salat, Gemüse oder Fleisch…

Die Tage hatte ich mal wieder keine Zeit und so wurde der Grill angeschmissen und
das Milanesa de Cerdo (Schweineroulade) schnell gepfeffert, gesalzen und mit dem
Saft einer Lime eingelegt für 30 Minuten.

Dann noch eben die Sojasprossen blanchiert und in Eiswasser abgeschreckt.

Den Grill anheizen und die Rouladen von beiden Seiten ca. 3 Minuten kräftig anbraten 
und die Flamme auf kleine Stufe stellen, Deckel zu und ruhen lassen.

Das Sesamöl in einer Pfanne oder Wok erhitzen, die Sojasprossen hinzufügen und kurz
braten. Mit Sojasauce, Pfeffer und Salz abschmecken.

Zwei Küchentücher anfeuchten und das Reispapier dazwischen legen, damit es feucht wird.
Das Fleisch vom Grill nehmen, in mundgerechte Stücke schneiden.
Fleisch und Sprossen auf das Reispapier verteilen und einrollen und fertig……

Als Dip schmeckt gut eine süß-saure Sauce, etwas Sambal und ein gekühlter Weißwein
darf nicht fehlen.


Buen provecho
Gil




Copyright by Gil Schulte

zurück zu Asiatische Gerichte