Chaya – Frittata mit Bacon

Der Maya-Spinat-Baum steht fast in jedem Garten in Yucatan. Zum Glück haben wir auch einen.. Denn die Chaya-Blätter schmecken viel intensiver als der normale Spinat.
Die Blätter sind sehr reich an Calcium, Protein, Eisen, Carotin und Vitamin A, B und C.
Die Chaya hat 10 mal soviel Vitamin C als eine Orange.

 

 

Zutaten:

300 g Chaya
6 Eier
Meersalz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
Muscatnuss
20 g Butter
2 EL Öl
80 g Parmesan, fein gerieben


Zubereitung:

Die Chaya-Blätter waschen, 5 Minuten blanchieren, abtropfen lassen, mit Küchenpapier 
trocknen und grob hacken.
Die Eier, mit Salz, Pfeffer und Muscatnuss würzen und gut verschlagen.
Wer möchte, gibt noch ein bisschen Mineralwasser hinzu, dann wird alles etwas lockerer.

In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen, die Chaya und die Hälfte des Parmesans andünsten.
Die Eiermasse darüber gießen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
Die Frittata bei mittlerer Hitze stocken lassen. Am besten deckt man die Pfanne locker mit
einer Alufolie zu.

Den Bacon in einer Pfanne schön kross braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.








Eine Frittata kann man als Vorspeise reichen oder als Hauptgericht genießen…


Buen provecho
Gil




Copyright by Gil Schulte

zurück zu Snacks