Gebratener Reis

Reis zählt zu den Basisbeilagen im asiatischen Raum. Wir mögen ihn sehr gerne ab und an und es ist auch ein super schnelles Gericht.


Zutaten:

1 Cup Jasminreis
1 Bund Frühlingszwiebeln 
2 Knobizehen
1-2 Chili Serrano, frisch
4 Eier
Meersalz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
Sesamöl
Sojasauce
Oystersauce
Scharfe Chilisauce


Zubereitung:

Den Reis nach Anleitung kochen. Die Frühlingszwiebeln (ohne Grün), die Knobizehen
kleinschneiden und in einer Pfanne mit Sesamöl anbraten.
Ebenso den Chili Serrano, aber im ganzen.
Den Reis dazugeben und weiter braten und immer rühren.
Mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Oystersauce würzen.
Die Eier verquirlen und über den Reis geben und solange rühren, bis die Eimasse gestockt ist.

Wer es pikante mag, schneidet sich noch den Chili Serrano klein und mischt es unter den gebratenen Reis. Mit der scharfen Chilisauce nach Geschmack würzen.






Dieses Gericht bietet sich auch gut als Resteverwertung an und ist eine tolle vegetarische Hauptmahlzeit.


Buen provecho
Gil




Copyright by Gil Schulte

zurück zu Asiatische Gerichte