Rinderfiletsteak

Zum 1. Advent haben wir uns mal ein Rinderfilet schmecken lassen. Yummy, Yummy!


Zutaten:

2 Pfund Rinderfilet (aus dem Mittelstück)
Pfeffer
Chili Salz
1 Stück Butter


Zubereitung:

Das Filet in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Den Backofen auf 100 Grad aufheizen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Steaks von allen Seiten kurz aber kräftig anbraten.
Das Fleisch in den Ofen schieben und für 40 – 60 Minuten durchziehen lassen. Danach sollten die Steaks im Kern schön rosa (medium) sein.
Das Fleisch noch mit Chili Salz und Pfeffer würzen.


Als Beilage hatten wir Pommes und meine hausgemachte Senfbutter.


Zutaten:

200 g weiche Butter
3 EL Dijon Senf
1 EL Süßer Senf
1/2 TL Chili Flocken
etwas gekörnte Brühe
Salz


Zubereitung:

Die weiche Butter mit einem Schneebesen cremig schlagen und alle Zutaten unterrühren und mit Salz abschmecken.
Die Masse in Frischhaltefolie zu einer Wurst rollen und in den Gefrierschrank legen.
Ich mache immer mehrere Portionen auf Vorrat.

Bei Bedarf sich Scheiben abschneiden und auf die Steaks geben.

Diese Butter passt auch prima zu gegrilltem Schweinefleisch oder zu Hähnchen.



Buen provecho
Gil




Copyright by Gil Schulte

zurück zu Fleisch