Sirlion Steak mit Senfsauce

Ein gutes Sirloin Steak hat die richtige marmorierte Fett-Struktur, um ein Steak zu
liefern, das im Mund zergeht und ein tolles Geschmackserlebnis bringt.
Die Steaks werden ohne Knochen geschnitten.
Pro Person sollte man 250 – 300 Gramm rechnen. Die Stärke des Steaks sollte
mindestens 4 cm betragen.

Ich hatte mich zu einer Variante mit Senfsauce und Spargel entschieden.
Leider gibt es hier so gut wie nie frischen weißen Spargel, so dass ich Spargel
im Glas kaufe.


Zutaten:

Sirloin Steak
1 EL Butter
1 EL grober Senf
1 EL Dijonsenf
100 ml Weißwein
3 EL Cognac
1 Rindsbouillonwürfel
2 EL saure Sahne
Pfeffer aus der Mühle
Meersalz aus der Mühle
1 Glas Spargel 


Zubereitung:

Für die Sauce einen Topf erhitzen, die Butter schmelzen lassen und mit den Senfsorten
vermischen. Mit dem Weißwein und Cognac ablöschen. Den Brühwürfel hinzufügen
und köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluß die saure Sahne
unterheben.

Den Spargel aus dem Glas im eigenen Sud erwärmen.

Den Gasgrill voll anheizen. Dann auf mittlere Hitze herunterdrehen und die Steaks,
die vorher eine Stunde in der Küche geruht haben, auf den Grill legen.
Die Steaks 4 Minuten von beiden Seiten grillen. Danach pfeffern und 3 Minuten
ruhen lassen.








Auf vorgewärmten Tellern anrichten und yummy, yummy.


Buen provecho
Gil



Copyright by Gil Schulte

zurück zu Fleisch